Início » Gastronomie » Wie man köstliches Kaffee-Shortbread zubereitet

Wie man köstliches Kaffee-Shortbread zubereitet

Zubereitungszeit: 20 Minuten Kochzeit: 15 Minuten

Zutaten für die Zubereitung von Kaffee-Sablés für 4 Personen

Für dieses einfache und leckere Rezept benötigen Sie :

  • 200g Mehl
  • 100g Puderzucker
  • 125g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel löslicher Kaffee
  • 1 Prise Salz

Die Zubereitung

Die Zubereitung dieses Kaffee-Shortbreads ist kinderleicht:

  • Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 °C.
  • Mischen Sie das Mehl, den Zucker, den löslichen Kaffee, das Backpulver und das Salz.
  • Geben Sie die Butter in Stücken und dann das Ei hinzu. Kneten Sie, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  • Rollen Sie den Teig etwa 5 mm dick aus und stechen Sie mit einem Ausstecher Formen aus.
  • Legen Sie die Shortbreads auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backen Sie sie 12-15 Minuten lang. Sie sollten leicht gebräunt sein.
  • Lesen Sie auch  Magisches Rezept für Apfelkuchen: Der Trick der französischen Köche

    Diätetische Aspekte des Rezepts

    Dies ist ein ziemlich leckeres Rezept, rechnen Sie mit etwa 200 Kalorien pro Portion (50g). Wenn Sie das Kaffee-Sablés jedoch etwas diätetischer gestalten möchten, können Sie den Zucker durch KokosblütenzuckerDieser hat einen niedrigeren glykämischen Index. Außerdem können Sie sich für fettarme Butter um den Fettgehalt zu senken.

    Zaubern Sie mit meinem unwiderstehlichen Kaffee-Shortbread Magie in Ihre Küche!VracDrive

    Tipps und Varianten

    Haben Sie Lust, diesem traditionellen Kaffee-Sablés einen kleinen Twist zu verleihen? Hier sind ein paar Ideen: Wie wäre es mit Schokostreuseln im Teig für eine extra leckere Note?

    Und für die Liebhaber von Haselnüssen ersetzen Sie den löslichen Kaffee durch Haselnusspulver für einen kleinen, knusprigen Keks mit herbstlichem Geschmack.

    Schließlich, für eine exotischere Version, mischen Sie noch Kokosraspeln in den Teig geben. So erhalten Sie köstliches Shortbread mit feinem Kokosgeschmack! Viel Spaß beim Kochen und vergessen Sie nicht, dass das Wichtigste der Genuss ist!

    Barbara Fuerst
    Geschrieben von : Barbara Fuerst